Home        Wir über uns        Leistungen        Links        Kontakt        Für Mitarbeiter

zurückBUZ-Hamburg_Leistungen.html

Gehörlosigkeit

Gehörlose Menschen können auch mit Hörhilfen sprachliche Informationen nicht oder nur sehr eingeschränkt über das Restgehör aufnehmen.

Dies ist vor allem abhängig von verschiedenen Faktoren wie:

  1. Zeitpunkt des Eintritts der Hörschädigung

  2. Beginn der pädagogischen Förderung

  3. Sprachbegabung

  4. Zusatzbehinderungen

  5. Soziale Variablen

  6. Gehörlose nehmen Lautsprache überwiegend auf visuellem Wege wahr – über Gebärde, Mundablesen oder Anschauung.

 

Auswirkungen der Gehörlosigkeit

  1. Die stark eingeschränkte Wahrnehmung akustischer Signale wirkt sich auf die Sprachkompetenz und auf das Sprechenlernen aus.

  2. Technische Hörhilfen verstärken die akustischen Reize – aber auch die störenden Nebengeräusche. Das führt nicht unbedingt zum Sprachverstehen.

  3. Gehörlosigkeit kann die Wissensbreite und die soziale Integration erschweren.